Der frühere Lonza-Konzernchef Marc Funk wurde in die Geschäftsleitung der chinesischen Chime Biologics berufen. Chime ist wie Lonza ein Vertragshersteller und -entwickler für die Pharmabranche (CDMO). Das Unternehmen mit Sitz in Wuhan hat grosse Expansionspläne.

«Wir heissen Marc als Mitglied des Vorstands von Chime Biologics und als Direktor willkommen», lässt sich Executive Chairman James Huang am Dienstag in einer Mitteilug zitieren. Funk könne viel zur langfristigen strategischen und geschäftlichen Entwicklung von Chime Biologics beitragen.

Kurzes Intermezzo als Lonza-Chef

Das Unternehmen befinde sich gerade in der Phase der schnellen Geschäftsexpansion, so die Mitteilung weiter. Funk erklärt wörtlich: «Ich bin sehr gespannt auf das Potenzial von Chime Biologics, in absehbarer Zeit zu einem der führenden CDMO-Unternehmen auf dem Weltmarkt zu werden.»

CDMO-Weltmarktführer ist Funks früherer Arbeitgeber Lonza. Dort hatte der Genfer ab 2014 die Division Pharma & Biotech geleitet, bevor er auf März 2019 hin zum Konzernchef berufen wurde. Nach nur acht Monaten trat Funk «aus persönlichen Gründen» schon wieder zurück.

(awp/gku)