Der Genfer Aroma- und Duftstoffkonzern Firmenich leistet einen Beitrag zur Bekämpfung der Pandemie. Das Unternehmen produziert in seiner Fabrik La Plaine bei Genf 20 Tonnen Desinfektionsgel, welches es an medizinische Einrichtungen im Kanton Genf und an das Universitätsspital Genf spendet.

«Als verantwortungsvolles Genfer Unternehmen müssen wir uns an diese Welle der Solidarität beteiligen, wenn unsere Gemeinschaft so schwierige Zeiten erlebt», zitierte das Portal «L’Agéfi» den Chef von Firmenich, Gilbert Ghostine.

(mbü)

Lunch Topics: Das läuft jetzt

Abonnieren Sie den Newsletter der «Handelszeitung»-Chefredaktion – und Sie haben die wichtigsten Business-News. Stets zur Mittagszeit. Kostenlos.

Anzeige