Die Wandelanleihe von 114 Millionen Euro kommt dabei von bestehenden Investoren, die sich an der Finanzierungsrunde beteiligten: Darunter SoftBank Vision Fund, KKR, Battery Ventures, Highland Europe, Spark Capital, NGP Capital sowie die Gründer und andere Investoren.

Dabei hoffen die Investoren auf die Zeit nach der Pandemie. Dann soll es laut der UN-Welttourismusorganisation einen zweistelligen Aufschwung des Tourismus geben. Dieser Nachholbedarf soll sich auch in die Buchungszahlen zeigen, schreibt Getyourguide. Dabei soll in «strategische Massnahmen und die digitalen Produkte investiert werden», heisst es. Zusätzlich werde das weltweite Angebot den neuen Bedürfnisse der Reisenden nach Hygiene angepasst. 

«Nach der Pandemie werden die Menschen ein enormes Bedürfnis haben die Welt wieder zu entdecken. Dabei werden Reiseerlebnisse, wie wir sie auf GetYourGuide anbieten, im Mittelpunkt stehen», ist Getyourguide-Chef Johannes Reck überzeugt. 

(tdr)

Getyourguide stellt Profile ihrer gekündigten Mitarbeiter online

Das Touren-Startup mit Schweizer Wurzeln muss ein Sechstel der Belegschaft entlassen. Und wagt einen ungewöhnlichen Schritt. Mehr dazu hier

Anzeige