Givaudan lanciert angesichts der Corona-Pandemie einen Hilfsfonds. Dieser «Covid-19 Communities Fonds» soll an den Standorten des Aromen- und Duftstoffherstellers betroffene lokale Gemeinschaften unterstützen.

Ziel sei es, Gelder für Medizinbedarf, andere lebensnotwendige Güter sowie andere Unterstützungen und Know-how zur Verfügung zu stellen, wie Givaudan am Freitag mitteilte. Das Genfer Unternehmen spendet für den Fonds selber 1 Million Franken.

(awp/tdr)