Der Berner Milliardär Hansjörg Wyss möchte im hohem Alter zum Medienunternehmer werden. Der frühere Eigentümer der Medtech-Firma Synthes will in seiner Wahlheimat USA die «Chicago Tribune» übernehmen: Wyss hat letzte Woche mit zwei Partnern ein Angebot für die «Tribune» und weitere Titel eingereicht.

Die Chancen stehen nun gut, dass der Deal zustande kommt: Die aktuellen Eigentümer zeigen sich offen für Gespräche, wie sie gestern Montag bekanntgaben. Die Gruppe um Wyss muss sich allerdings gegen einen anderen Bieter durchsetzen: Denn der Hedge-Fonds Alden Capital will die Zeitungen ebenfalls übernehmen.

(mbü)