Wegen der steigenden Coronavirus-Infektionszahlen geht die Zahl der Hotel- und Flugbuchungen in Deutschland wieder zurück. Seit Anfang Oktober sinken in Deutschlands Grossstädten die Hotelbuchungen, gleichzeitig steigen die Stornierungen.

Dies berichtet die "Welt am Sonntag" unter Berufung auf Daten des Hotelportals HRS. Auch die Flugbuchungen gingen weiter zurück. Sie seien in der Woche vom 12. bis 18. Oktober um rund 14 Prozent zur Vorwoche gesunken, schrieb die Zeitung auf Grundlage einer Auswertung der Preissuchmaschine Idealo. Dies sei ein Einbruch zum Vorjahr von 73 Prozent.

(sda/tdr)