Es habe vorläufige Gespräche über eine Übernahme des Plusterjacken-Herstellers, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf Insider. Zum französischen Luxusgüterkonzern Kering gehören unter anderem auch Gucci und Saint-Laurent.

Es sei aber ungewiss, ob die Verhandlungen zu einem Zusammenschluss führten. Moncler wird an der Mailänder Börse rund 12 Milliarden Franken bewertet. Das Unternehmen war für eine Stellungnahme zunächst nicht zu erreichen. 

(bloomberg)