Moody's hat die langfristigen Schulden- und Einlagenratings der Credit Suisse AG um eine Stufe auf «A1» von «Aa3» zurückgestuft. Die Rating-Agentur begründete den Schritt unter anderem mit unzureichenden Risikobewusstsein und Kontrollprozessen in Zusammenhang mit dem Zusammenbruch von Archegos Capital und Greensill.

Zudem drohten zusätzliche Belastungen durch Rechtsstreitigkeiten oder aufsichtsrechtliche Bussgelder. Und schliesslich könnte der Reputationsschaden zu Abgängen von Kunden führen. Den Rating-Ausblick hob Moody`s auf «Stabil» von «Negativ» an.

Online-Trading

Jetzt Trading-Konto eröffnen und für 29 Franken Credit Suisse-Aktien auf cash.ch handeln.

Anzeige