Die MainFirst Bank firmiert ab sofort als Stifel Europe. Das gab das Unternehmen am Montag bekannt. Die Frankfurter Investmentbank war vor rund zwei Jahren durch die amerikanische Stifel Financial Corp. übernommen worden.

Die ehemalige MainFirst soll früheren Angaben zufolge als «Speerspitze der Expansion von Stifel in der EU fungieren». Geplant sei jetzt unter anderem, die Leistungen im Bereich Corporate Finance weiter auszubauen. Das Institut hat auch zwei Niederlassungen in der Schweiz, in Zürich und Genf.

(bloomberg/mbü)