Angesichts der steigenden Covid-Erkrankungen in vielen Ländern dürfen Angestellte des US-Technologieriesen einem Zeitungsbericht zufolge noch bis September von zu Hause arbeiten. Die Homeoffice-Phase werde um mehrere Monate verlängert, berichtete die «New York Times» am Montag.

Zugleich gebe es Überlegungen, eine «flexible Arbeitswoche» einzuführen, wenn es wieder sicher sei, in die Büros zurückzukehren, schrieb demnach Firmenchef Sundar Pichai in einer Nachricht an seine Mitarbeiter. In der Corona-Krise arbeiten weltweit immer mehr Menschen vom heimischen Schreibtisch aus, um das Infektionsrisiko zu verringern.

(reuters/mbü)