Die Marke sei ein buntes Zeichen für einen denkwürdigen Tag, schrieb die Post am Freitag in einem Communiqué. Sie zeigt 30 Ballone in Regenbogenfarben, die zusammengeknüpft als grosses Herz in Richtung Himmel abheben. Angehängt an die Ballone sind vier Kärtchen, auf denen in allen vier Landessprachen "Ja" steht.

Darüber, ob zu einem historischen Tag eine spezielle Briefmarke erscheint, entscheidet die sogenannte Briefmarkenkommission, bestehend aus Philatelie-Experten und Vertreterinnen und Vertretern des Museums für Kommunikation sowie der Post. Beim Thema "Ehe für alle" sei der Entscheid schnell gefällt gewesen, hiess es im Communiqué. "Das neue Gesetz ist ein Meilenstein auf dem Weg zur Gleichstellung in der Schweiz", liess sich Claudia Frankl, Leiterin Briefmarken und Philatelie bei der Post, zitieren.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Die Ereignismarke zur Ehe für alle kann ab sofort in den Post-Filialen und auf postshop.ch gekauft werden.