Das Eidgenössische Institut für Geistiges Eigentum (IGE) hat 2019 rund 17'200 Markenanmeldungen erhalten, etwas mehr als im Vorjahr. Einen deutlichen Zuwachs verzeichneten die Patente. In der Schweiz wurden im vergangenen Jahr 1720 Erfindungen angemeldet.

Markenanmeldungen lagen Ende 2019 um 1,8 Prozent höher als im Vorjahr und die Zahl der Patente stieg innert Jahresfrist um 6,4 Prozent.

Insgesamt sind damit laut einer IGE-Mitteilung vom Mittwoch hierzulande fast 515'000 Marken in Kraft und über 7000 Schweizer Patente aktiv. Rechnet man die Patente des Europäischen Patentamts (EPA) hinzu, die auch in der Schweiz wirksam sind, kommt man auf über 131'000 Patente.

Damit eine Marke im Schweizer Markenregister eingetragen wird und geschützt ist, muss sie gesetzliche Anforderungen erfüllen. Das war 2019 insgesamt über 15'000 Mal der Fall.

(awp/mlo)