Mindestens eine Person sei unter dem Elektroauto eingeklemmt gewesen, berichtete die Zeitung «Telegraph». Die genaue Zahl blieb unklar.

Eine Person befinde sich in einem kritischen Zustand, drei weitere Personen hätten möglicherweise schwere Verletzungen erlitten, teilte der örtliche Rettungsdienst mit. 

Das Unglück ereignete sich auf dem Parkplatz einer Schule in Sussex. Es war nicht bekannt, ob sich zum Zeitpunkt des Zusammenstosses ein Fahrer hinter dem Steuer des Fahrzeugs befand. Tesla reagierte nicht sofort auf eine Anfrage zur Stellungnahme.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

(sda/tdr)