Die Fluggesellschaft Swiss hat Stefan-Kenan Scheib per 1. Juni zum neuen Leiter Flugbetrieb ernannt. Er folgt auf Oliver Buchhofer, der seit Anfang April die Verantwortung für das operationelle Geschäft bei der Swiss übernommen hat.

In seiner neuen Funktion führt Stefan-Kenan Scheib laut einer Mitteilung von Swiss vom Freitag das Pilotenkorps und ist für die strategische Gesamtverantwortung des Flugbetriebs der Swiss verantwortlich. Er berichtet als Leiter Flugbetrieb direkt an seinen Vorgänger Oliver Buchhofer.

Zuvor war Scheib bei der Pilotenausbildungssparte der Lufthansa, Lufthansa Aviation Training, tätig, wo er zuletzt als Process Owner und Chef der Pilotenschulen in München amtete. Zudem ist er Captain auf der Airbus 320-Flotte von Lufthansa.

Breite Managementerfahrung

Scheib bringe breite Managementerfahrung aus verschiedenen Führungsaufgaben in mehreren Gesellschaften der Lufthansa Group mit und ergänze damit den Flugbetrieb der Swiss um eine «wertvolle und unvoreingenommene Aussenperspektive», erklärte Oliver Buchhofer in der Mitteilung. Zudem verfüge er über das nötige fliegerische und fachliche Know-how für die Stelle.

Anzeige

Nebst seiner Aufgabe als Flugbetriebsleiter wird er auch die Leitungsposition als Process Owner Flight Ops Policies, Procedures und Technology für alle Airlines der Lufthansa Group innehaben, wie es weiter heisst.

(awp/mlo)