Naratil ist neben der Co-Leitung des Vermögensverwaltungsgeschäfts auch Leiter für die amerikanischen Geschäfte. Zu seiner Nachfolgerin als President UBS Americas sowie CEO der UBS Americas Holding ist Naureen Hassan ernannt worden, wie es in einer UBS-Mitteilung heisst. Sie stösst von der Federal Reserve Bank of New York zur Schweizer Grossbank und wird Einsitz in der UBS-Konzernleitung haben.

Khan sei die ideale Besetzung für die Leitung des globalen Vermögensverwaltungsgeschäfts. Er gewährleiste eine nahtlose weitere Umsetzung der globalen Wachstumsstrategie der UBS. Der 46-jährige Schweizer ist derzeit neben seiner Funktion als Co-Leiter Vermögensverwaltung auch für die Regionen Europa, Mittlerer Osten und Afrika zuständig.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Khan war 2019 von der Konkurrentin Credit Suisse zur UBS gewechselt. Der Wechsel hatte damals wegen der "Spionageaffäre" viel Staub aufgewirbelt, die schlussendlich zum Rücktritt des damaligen Credit Suisse-CEO Tidjane Thiam geführt hatte.

Über die Beförderung Khans zum alleinigen Leiter der Vermögensverwaltung war bereits am Wochenende in den Medien spekuliert worden. Laut den Medienberichten könnte Khan so in Stellung als möglicher Nachfolger von CEO Ralph Hamers gebracht werden. Eine Nachfolge von CEO Ralph Hamers scheint allerdings derzeit nicht bevorzustehen. Der Holländer ist erst seit Herbst 2020 im Amt.