«Ungeimpfte hatten genug Zeit, sich impfen zu lassen», sagte Bundespräsident Guy Parmelin am Mittwoch vor den Medien in Bern. Den Entscheid, dass der Bund die Tests per 1. Oktober nicht mehr bezahlt, habe der Bundesrat schon vor einem Monat getroffen.

Gesundheitsminister Alain Berset ergänzte, es stelle sich die Frage, wie lange die persönliche Entscheidung, sich nicht impfen zu lassen, der Gesamtheit angelastet werden könne.

Dänemark habe das Ende der Pandemie verkündet, sagte Berset. "Was ist der Unterschied zwischen Dänemark und der Schweiz? Eine Differenz bei den Impfungen von 20 Prozent."

Angesprochen auf die Schule erinnerte Berset an seine Worte vor den Sommerferien. "Die Schulen sind ein Problem. Ich hatte bereits im Juni gesagt, dass die Schulen Massnahmen treffen müssen." Das Problem habe sich abgezeichnet.
(sda/kop)