Der Nachfolger von Martin Scholl an der Spitze der Zürcher Kantonalbank (ZK) ist bekannt. Der Bankrat hat Urs Baumann zum 1. September 2022 zum neuen Vorsitzenden der Generaldirektion bestimmt. Er folgt damit auf Martin Scholl , der im Mai dieses Jahres seinen Rücktritt per Ende August 2022 bekannt gegeben hatte.

Urs Baumann stösst bereits zum 1. Juni als Mitglied der Generaldirektion zur Kantonalbank. Damit soll ein reibungsloser Übergang in der operativen Leitung der Bank sichergestellt werden, heisst es in einer Mitteilung der ZKB vom Donnerstag.

Auch interessant

Baumann leitet seit 2015 die Blue Earth Capital AG in Zug als CEO. Laut der Mitteilung verfügt er über 20 Jahre Erfahrung in globalen wie auch nationalen Finanzunternehmen, darunter bei McKinsey & Company, Swisscard, der britischen Barclays, oder der Bellevue Gruppe.

(awp/ske)