Als neue Mitglieder werden die Kanadierin Leanne Geale und der Schweizer Ilias Läber vorgeschlagen, wie der weltgrösste Baustoffkonzern am Freitag in einem Communiqué bekanntgab. Alle anderen Mitglieder wollen sich wieder wählen lassen. Beat Hess soll zudem erneut zum Verwaltungsratspräsidenten bestimmt werden.

Der Schweizer Dieter Spälti sitzt seit 2003 im Aufsichtsgremium. Er gilt als Vertreter von Holcim-Grossaktionär Thomas Schmidheiny, dessen Investitionsfirma Spectrum Value Management er bis 2021 als CEO führte. Spältis Rolle im Holcim-Verwaltungsrat übernimmt nun der 1974 geborene Ilias Läber, der seit vergangenem Jahr den CEO-Posten von Spectrum Value Management bekleidet, wie aus den Unterlagen zur GV hervorgeht.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Neue Vizepräsidentin

Neue Vizepräsidentin von Holcim soll nun Hanne Birgitte Breinbjerg Sørensen werden, wie ein Holcim-Sprecher auf Anfrage sagte.

Mit dem 1948 geborenen Briten Adrian Loader geht das älteste Mitglied des Verwaltungsrats. Er war 2006 gewählt worden. Weniger lang sass Colin Hall im Gremium: Er nimmt nach nur drei Jahren den Hut. Zu den Gründen für die Abgänge machte Holcim keine Angaben.

Die neue Kandidatin Leanne Geale ist derzeit Chefjuristin und Verantwortliche für Corporate Governance und Compliance bei Nestlé. Sie hat Jahrgang 1965.

GV erneut ohne Aktionäre

Zudem befinden die Aktionäre an der Generalversammlung, wie bereits bekannt, über die Ausschüttung einer Dividende von 2,20 Franken je Aktie. Diese ist um 10 Prozent erhöht worden, da Holcim im vergangenen Jahr ein Rekordergebnis eingefahren hat.

Die Generalversammlung findet wegen Corona erneut ohne die Anwesenheit der Aktionäre statt. Die Aktionärsrechte werden durch die unabhängige Stimmrechtsvertreterin ausgeübt. Die Reden des Verwaltungsratspräsidenten Beat Hess und des Konzernchefs Jan Jenisch werden im Internet live übertragen.