Zudem genehmigten die Aktionäre den Dividendenvorschlag, wie aus einer Mitteilung vom Abend hervorgeht. Entsprechend werde eine Bruttodividende von 5,10 Franken auf die börsenkotierten Namenaktien A und von 1,02 Franken auf die Namenaktien B ausgeschüttet.

Insgesamt nahmen den Angaben zufolge 455 Aktionäre teil. Damit waren rund 10,5 Millionen Stimmen vertreten von insgesamt 13,4 Millionen Stimmen.

Auch interessant