Betroffen seien Module, die zwischen 2011 und 2013 verkauft worden seien, teilten Schüco und das Eidgenössische Starkstrominspektorat (Esti) am Montag gemeinsam mit. Sie entsprächen dem Modultyp "MPE 245 PS 60" und könnten anhand der Artikelnummer "273181" identifiziert werden.

Wo nicht verhindert werden könne, dass unwissende Dritte zu den Solaranlagen gelangten, müssten die Panels von Fachleuten deinstalliert werden, hiess es im Communiqué.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Den Angaben zufolge können bei einer bestimmten Art Folie auf der Rückseite der Solarmodule Risse auftreten. Eine Gefahr für Leib und Leben durch Stromschläge könne deshalb nicht ausgeschlossen werden.