Holstenson werde damit das 46. Mitglied des Teilhaberkollegiums in der 217-jährigen Geschichte der Bank sein, heisst es in der Mitteilung der Genfer Vermögensverwaltungsbank vom Dienstag. Er ist seit 2012 bei Pictet und bekleidet seit 2019 das Amt des Leiters Europa bei Pictet Wealth Management (PWM).

Neben seinen Managementaufgaben betreue er auch "Ultra-High-Net-Worth"-Kundinnen und -Kunden der gesamten Region. Holstensons Ernennung bedarf noch der Genehmigung durch die Aufsichtsbehörde.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Rémy Best ist seit 2003 geschäftsführender Teilhaber der Genfer Gruppe. Nach seinem Ausscheiden aus dem Teilhaberkollegium werde er in die Aufsichtsstelle der Pictet-Gruppe wechseln und in den Verwaltungsrat der Schweizer Bank Pictet & Cie SA einziehen, in beiden Fällen als nicht geschäftsführendes Mitglied, heisst es in der Mitteilung.

Die Pictet-Gruppe wird derzeit von acht Teilhabern geführt, nachdem vor Jahresfrist Boris Collardi als neunter Teilhaber ausgeschieden war. Die Genfer Gruppe wies per Mitte 2022 verwaltete und verwahrte Vermögen in Höhe von 610 Millionen Franken aus und beschäftigt weltweit über 5100 Personen.

(AWP/Ink)