"Die Bundesregierung muss sich mit grösster Dringlichkeit den Strompreisen widmen", sagte Lindner der "Bild am Sonntag". Ansonsten werde die Inflation immer stärker durch eine Stromkrise angetrieben.

Lindner kritisierte die stark gestiegenen Gewinne der Betreiber von Windrädern, Solaranlagen und Kohlekraftwerken: "Am Strommarkt hat die Politik einen Profit-Autopiloten eingerichtet."

Auf Grund der geltenden Regeln würden die Produzenten von Solar- und Wind- oder Kohlestrom automatisch so bezahlt, als hätten sie teures Gas eingekauft. "Die Gewinne steigen zu Lasten der Konsumenten Milliarde um Milliarde", kritisierte der FDP-Vorsitzende.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Dahinter steckt das am Strommarkt geltende Merit-Order-Prinzip. Das bedeutet, dass der Strompreis durch das teuerste Kraftwerk bestimmt wird, derzeit also durch Gaskraftwerke.