Das Pharmaunternehmen Pfizer will seinen gemeinsam mit Biontech entwickelten Impfstoff gegen Covid-19 in der Schweiz auch für Kinder zwischen fünf und zwölf Jahren zulassen lassen. Es hat beim Heilmittelinstitut Swissmedic ein entsprechendes Gesuch eingereicht.

Der Antrag stütze sich unter anderem auf eine Studie mit mehr als 4600 Kindern der betreffenden Altersgruppe, teilte Swissmedic am Freitag mit. Die Probanden erhielten dabei im Vergleich zur Impfung von Erwachsenen eine reduzierte Dosis.

Auch interessant

Am Mittwoch hatte bereits der Impfstoffhersteller Moderna ein Gesuch um die Ausdehnung seiner Impfstoffzulassung eingereicht, damit die Impfung künftig auch Kindern zwischen sechs und zwölf verabreicht werden kann.

Die Impfstoffe von Pfizer/Biontech und Moderna sind in der Schweiz bereits heute für Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren zugelassen.

(sda/ske)