Die Anwaltsfirmen machen geltend, dass Molecular Partners mit Sitz in Schlieren ZH bei der Ausgabe seiner American Depositary Shares (ADS) in den USA unwahre Angaben über wichtige Tatsachen gemacht oder Tatsachen verschwiegen habe.

Der Kurs der Molecular-Partners-Wertpapiere ist im laufenden Jahren nach diversen negativen Nachrichten abgesackt. Auch die an der SIX gehandelte Namenaktie des Biotechunternehmens wird mit 6,25 Fr. deutlich unter dem im Januar erreichten Jahreshoch von 28 Franken gehandelt.

Auch interessant