Insgesamt liege der Absatz der BMW-Stammmarke 2022 bei 332’388 Fahrzeugen, wie BMW am Mittwoch mitteilte. Das entspricht einem Rückgang um 1,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Im vierten Quartal nahmen die Verkäufe um 9,4 Prozent auf 101’738 Autos zu. Bei der Tochter Mini sank der US-Absatz im Gesamtjahr um 1,4 Prozent auf 29’504 Neuwagen.

Die Volkswagen-Tochter Audi lieferte in den USA 186’875 Autos und damit 5 Prozent weniger als im Vorjahr aus, wie sie am Mittwoch mitteilte. Dabei steigerte Audi die Verkäufe im vierten Quartal um 63 Prozent auf 54’054 Fahrzeuge. Angesichts der hohen Inflation, weltweiter Lieferkettenprobleme und hartnäckiger Engpässe bei wichtigen Bauteilen tat sich die Autobranche 2022 schwer.

Auch interessant