Durch einen Softwarefehler könne es vorkommen, dass das Tempo nicht reduziert wird, wenn man vom Gast geht. Damit sei eine gewisse Sturz und Unfallgefahr verbunden, teilte die Landi Schweiz AG am Donnerstag mit.

Kundinnen und Kunden, die das Trotti besitzen, werden aufgefordert, es nicht mehr zu verwenden und in einen Landi-Laden zu bringen, damit das erforderliche Update der Software installiert werden kann.

Auch interessant