In einigen Kantonen haben es Überraschungssieger aufs Treppen geschafft. Im Kanton Bern schneidet zum Beispiel Evilard am besten ab, vor dem mondänen Muri bei Bern und dem Überraschungsdritten Kirchlindach. Evilard wie auch Kirchlindach haben erschwinglichen Wohnraum in Stadtnähe zu bieten – in der Bundeshauptstadt Bern findet man diesen nur noch schwer.

Ein weiterer Überraschungssieger ist Landquart im Kanton Graubünden, das mit einem Ökologievorsprung punktete. Und in Schaffhausen hat Stein am Rhein das Siegerpodest erklommen. Die idyllisch gelegene Gemeinde liegt zwar abseits der Verkehrsachsen, dafür findet sich vor Ort eine grossartige Infrastruktur mit Einkaufsmöglichkeiten, Sport- und Kulturangeboten ebenso wie Ärzten und Schulen.