Wer im nächsten Jahr bloss einen Aufenthalt in einer Penthouse-Suite in einem Luxushotel auf Instagram postet, läuft Gefahr, in der Masse unterzugehen. Jedenfalls erregen Sie damit weder in den sozialen Medien noch am Business Lunch mit Ihrer Geschäftspartnerin Aufsehen. 2023 braucht es etwas mehr, um mit Reiseerlebnissen zu punkten.

Wie wäre es mit einer Ballonfahrt in den Weltraum? Einer Reise quer durch Europa auf den Spuren von Geheimagent 007? Einer U-Boot-Fahrt in ungeahnte Tiefen? Oder ist Ihnen etwas Philantouristisches lieber? Dann könnten Sie auch Nashörner retten.

Auch interessant