Beim Auktionshaus Christie's kommen Schläger, Schuhe und Stirnbänder des gebürtigen Baslers unter den Hammer, live und online. Der gesamte Erlös geht an die Roger Federer Foundation, die Kindern in Afrika und der Schweiz den Zugang zu Bildung ermöglicht.

Der Sportler mit 20 Grand-Slam-Titeln wird am 23. Juni in London 20 Accessoires versteigern. Dazu gehören die Schuhe, die er bei seinem Wimbledon-Sieg 2007 gegen Rafael Nadal trug, das Outfit, das er beim gewonnenen Davis-Cup-Finale 2014 in Lille trug und ein Schläger, mit dem er bei seinem French-Open-Finalsieg 2009 spielte.

Outfits von Roger Federer

Schläger und Schuhe des legendären Siegs bei den French Open 2009: Geschätzter Verkaufswert 50'000-70'000 Pfund.

Quelle: ZVG

Im Rahmen der Online-Auktion, die vom 23. Juni bis 14. Juli läuft, werden rund 300 weitere Accessoires versteigert: T-Shirts, Armbänder, Mützen, Handtücher und sogar der berühmte Blazer, den er 2006 in Wimbledon trug. Fans oder Sammler können auch das Outfit kaufen, das Federer bei seiner Rückkehr nach Doha Anfang März trug.

(mlo)