Dutzende Leute hasten durch die Gänge, man hört Fetzen verschiedener Sprachen, die Hautfarben und Augenformen lassen erahnen, dass hier Leute aus der ganzen Welt aufeinandertreffen:

Das Terminal in Grindelwald gleicht in diesen Tagen einem internationalen Flughafen. An der Talstation der Seilbahn, von wo aus die Reise aufs weltbekannte Jungfraujoch beginnt, ist nach den harten Corona-Jahren der Auslandstourismus zurück.

Auch interessant