Wie dauert es, bis sich der Geschäftsreise-Tourismus erholen wird? Jahre oder Jahrzehnte?
Heinz Wehrle: Ich rechne eher mit Jahren. Wobei sich die Reiseformen Business-Travel und Städte-Tourismus bis dahin stark verändern werden.

In welche Richtung?
Bei Geschäftsreisen wird die Devise «klein und fein» lauten. Ausgesuchte Events, hochkarätige Meetings, kleine Gruppen. Grosse Massen, gegenseitige Besuche für jeden Meilenstein eines geschäftlichen Projektes: vorbei. Beim Städte-Tourismus gehen wir davon aus, dass sich vor allem Cities mit gutem Kulturangebot schneller aufrappeln werden.