Thailand wagt den touristischen Neustart und ist ab sofort wieder offen für vollständig geimpfte Touristen aus 63 Ländern. Auf der Liste, die am Wochenende in letzter Minute noch einmal von ursprünglich 46 Staaten um 17 weitere aufgestockt wurde, stehen auch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Das beliebte Urlaubsland braucht dringend die Einnahmen aus der wichtigen Tourismusindustrie, die seit dem Beginn der Corona-Pandemie fast völlig am Boden lag. Feriengäste müssen zwar einige Regeln beachten, können aber wieder ohne vorherige Quarantäne durch das Land reisen.

Auch interessant

Während Unternehmer und Beschäftigte der Branche sehnlich auf diesen Moment gewartet hätten, sähen grosse Teile der Bevölkerung die Öffnung mit gemischten Gefühlen, berichtete die Zeitung «Bangkok Post» am Montag. Bei einer Umfrage des Gesundheitsministeriums sagten rund 92 Prozent der Befragten in 17 Provinzen, sie befürchteten eine neue Corona-Welle durch die Öffnung.

Neuer Ausbruch stagniert auf hohem Niveau

Der Verlauf des jüngsten Ausbruchs in dem südostasiatischen Staat mit 70 Millionen Einwohnern ist ungewöhnlich: Zwar sind die Zahlen seit August - als ein Höchstwert von mehr als 23'000 Neuinfektionen verbucht worden war - gesunken, jedoch stagnierten sie wochenlang zwischen 9000 und 12'000 neuen Fällen am Tag. Am Montag meldeten die Behörden 8165 Neuinfektionen und 55 Tote in Verbindung mit Covid-19.

Wer einen Thailand-Urlaub plant, muss sich den Regeln zufolge vor der Abreise 21 Tage lang in einem oder mehreren der 63 Länder aufgehalten haben, die die Regierung als sicher einstuft. Zudem ist ein maximal 72 Stunden vor dem Flug erfolgter PCR-Test erforderlich sowie einer nach der Ankunft in Thailand. Anschliessend müssen die Gäste in einem sogenannten SHA+-Hotel auf das Testergebnis warten. Fällt es negativ aus, können sie sich laut der Abteilung für Konsularangelegenheiten ab dem zweiten Tag frei in Thailand bewegen.

Kinder bis einschliesslich elf Jahre brauchen keine Impfung, wenn ihre Eltern geimpft sind. Für Jugendliche ab zwölf Jahren ist ein Impfnachweis erforderlich. Es gelten weitere Regeln. Deshalb wird empfohlen, sich bei den Behörden genau zu informieren. Ungeimpfte müssen weiterhin zehn Tage in Hotelquarantäne.

(sda/gku)