Statt auf Deutsch zeigt Facebook ab dem 1. August, dem Schweizer Nationalfeiertag, einige Elemente auf Schweizerdeutsch an. So tauft das soziale Netzwerk beispielsweise den «Gefällt mir»- in einen «Findi guet!»-Button um und statt «Kommentieren» bekommen Schweizerinnen und Schweizer die Option «Gib din Sänf dezue» angezeigt.

Weiter schreibt das Unternehmen in einer Mitteilung, dass die Umstellung für User auf Android und Desktop gelte, die ihre Sprache auf Deutsch eingestellt haben. Auch Personen, die am Sonntag mit Feiern beschäftigt sind, verpassen nichts: Die Umstellung funktioniere ab dem 1. August für eine ganze Woche.

(gro)