1. Home
  2. Anna Lisa Martin-Niedecken

Digital Shapers 2020 Creatives Anna Lisa Martin-Niedecken Zurich University of Art PD
Quelle: PD

PersonAnna Lisa Martin-Niedecken

Gemeinsam mit ihren Mitgründern von Sphery hat Anna Lisa Martin-Niedecken (36) den «ExerCube» entwickelt – eine Kombination aus Videospiel und Fitnessgerät: Umgeben von drei digitalen Wänden und mit Sensoren an den Hand- und Fussgelenken spielt der Nutzer ein Videospiel unter Einsatz des gesamten Körpers – in Form von einfachen Armbewegungen bis hin zu Sprüngen und Liegestützen. «Es handelt sich um eine sehr innovative Art des Fitnesstrainings, dessen physischkognitive Effektivität und motivierender Trainingsbenefit in zahlreichen Studien belegt wurden», sagt Martin-Niedecken. Zu finden ist der ExerCube bereits in Fitnessstudios und Rehakliniken in den USA, Spanien, Deutschland und der Schweiz.

Die Idee dazu kam Martin-Niedecken während ihrer Tätigkeit als Senior Researcher an der Zürcher Hochschule der Künste, wo die Sportwissenschaftlerin seit 2013 in interdisziplinären Forschungs- und Entwicklungsprojekten ihr Expertenwissen mit dem Game Design und Game Research kombiniert. «2015 entwickelte ich mit meinem Team eine prototypische Fitness-Game-Umgebung für Kinder und Jugendliche, die bei Ausstellungen immer wieder für lange Schlangen und grosse Nachfrage sorgte», erinnert sich Martin-Niedecken. «Da setzte ich mich das erste Mal mit dem Gedanken auseinander, daraus einen Business Case zu entwickeln und ein Start-up zu gründen, was wir dann 2018 mit der Gründung von Sphery in die Tat umsetzten.»
 

Anna Lisa Martin-Niedecken in Listen

Digital Shapers

Jahr
Kategorie