1. Home
  2. Bilanz die 300 Reichsten 2023: Familien Brandestini und Valsangiacomo

Die 300 Reichsten

Bilanz die 300 Reichsten 2023: Familien Brandestini und Valsangiacomo
Familien Brandestini und Valsangiacomo

Vermögen im Jahr 2023

650 Mio.

Rang

180

Branche

Technologie

Kanton

Zürich

Die Nachkommen des Schweizer Brückenbauers Antonio Brandestini haben ihre Aktivitäten in der Tectus Group vereinigt. Die Holding der Besitzerfamilien Brandestini und Valsangiacomo umfasst 16 Tochterfimen, die grösstenteils im Bau- und Immobiliengeschäft tätig sind. Aber auch Technologie- und Healthcare-Unternehmen finden sich im Portfolio. Der Gebäude- und Bausektor ist mit einem Anteil von 40 Prozent an den globalen CO2-Emissionen grösster Einzelverursacher. Das ist auch Tectus bewusst. Die Gruppe setzt deshalb auf Green Building. An der Baumesse BEX Asia 2023 in Singapur präsentierte Tectus den Ansatz für nachhaltiges Bauen, den die Töchter BBR, Screening Eagle und Moderna Homes verfolgen.

Im Verwaltungsrat der Gruppe sind zwei Generationen der Besitzerfamilien vertreten. Bruno Valsangiacomo (69) leitet als Executive Chairman die multinationalen Geschäfte, seine Frau Claudia Valsangiacomo-Brandestini sitzt auch im VR. Nick Brandestini (48) amtet als Vice Chairman der Tectus Group, seine Schwester Vesna Eckert-Brandestini (44) ist ebenfalls Mitglied.

(Stand: November 2023)

mehr zu: Familien Brandestini und Valsangiacomo