1. Home
  2. Familien Brandestini und Valsangiacomo

Picture from left: Reiner Opoku (Artistic Director St.Moritz Art Masters) and Bruno Valsangiacomo at St.Moritz Art Masters 2014.Cartier Gala Night Hotel Kempinski. Bollywood Gala Night Hotel Kempinski St.Moritz Art Masters/fotoswiss.com/cattaneo
Quelle: © SAM 2013/fotoSwiss.com/cattan

PersonFamilien Brandestini und Valsangiacomo

Die Zahlen erschrecken: In Indien drohen wegen grosser Baumängel gegen 50 Prozent aller Brücken einzustürzen. Und selbst bei unseren Hightech-Nachbarn in Deutschland sind 28 Prozent aller Brückenkonstruktionen marode. Diese bedrückenden Zahlen präsentierte der Zürcher Entrepreneur Bruno Valsangiacomo (64) im Herbst anlässlich der Weltkonferenz seiner Firmentochter Dream­lab in Singapur. Techniker aus dem Schweizer Familienfirmenverbund Brandestini-Valsangiacomo, zusammengefasst unter dem Dach der Tectus, haben ein Kontrollmuster entwickelt, um rechtzeitig eine Bedrohung durch einstürzende Brücken aufzeigen und so Katastrophen vermeiden zu können.

Die Gruppe verfügt über jahrzehntelanges Know-how. Valsangiacomos Schwiegervater Antonio Brandestini erfand Mitte der 1940er Jahre das Schrägseil-Brückenbauverfahren. Der gleichfalls verstorbene Schwager Marco Brandestini besass Dutzende Patente, zum Beispiel für die Prüfung der Qualität von Beton. Tectus-Executive-Chairman Bruno Valsangiacomo bringt sich seit dem Sommer im Verwaltungsrat der Marquard Media Group in Baar ZG ein. 

 

(Stand: November 2019)

Familien Brandestini und Valsangiacomo in Listen

mehr zu: Familien Brandestini und Valsangiacomo