1. Home
  2. Maria Hahn

Maria Hahn
Quelle: ZVG

PersonMaria Hahn

Es ist nur ein kleiner Piks, doch er bleibt unangenehm. Jedes einzelne Mal. Die Rede ist von der Blutzuckermessung, die für Diabetiker zum Alltag gehört. Bisher wird dieser Vorgang meist invasiv, also per Nadel, vorgenommen. Hier schafft das Unternehmen Nutrix eine angenehme Alternative: Dank Nanotechnologie wird es der Nutrix-Sensor ermöglichen, verschiedene Biomarker wie Glukose und Cortisol im Speichel zu messen. Für rund eine halbe Milliarde Diabetes-Patienten weltweit würde das bedeuten, dass sie ihre Blutwerte künftig im Auge behalten könnten, ohne ständig Blut zu nehmen. Die Frau hinter dieser Vision ist Maria Hahn, die Nutrix 2020 ins Leben rief. Die CEO blickt auf ein ereignisreiches Jahr zurück: «Wir haben in Chile kürzlich die erste Generation unserer Technologie sowie unseres dazugehörigen Ökosystems auf den Markt gebracht.» Damit hat das Start-up einen wichtigen Meilenstein erreicht. Das Nutrix-Ökosystem erlaubt es im Zusammenspiel mit der neuartigen Sensortechnologie, nebst Glukose auch die verzehrten Mahlzeiten zu registrieren sowie Telemedizin-Dienstleistungen und Patientenberatungen zu erbringen. Mit Hilfe künstlicher Intelligenz wertet ein medizinisches Team anschliessend die Patientendaten aus und erarbeitet massgeschneiderte Behandlungspläne. Für Maria Hahn und ihr Team liegt der aktuelle Fokus auf der Optimierung der Software sowie dem Feinschliff des Onboardings. «Der Prozess funktioniert zwar, verläuft aber noch nicht ganz reibungslos», resümiert sie. Man habe daher die Feedbacks der ersten Patienten genutzt, um die Abläufe zu verbessern. Nun geht es auch darum, die Lösung hochzuskalieren – das Ziel liegt bei 1000 Nutzern. Der Testmarkt Chile bietet für Nutrix ideale Bedingungen, denn dort ist Diabetes weitverbreitet. Von Chile aus sollen künftig weitere Märkte erobert werden, den Anfang macht Brasilien. «Wir stehen bereits mit den lokalen Meinungsmachern sowie der Ärzteschaft in Kontakt», sagt Hahn. Der Launch wird gegenwärtig in die Wege geleitet. Möglich wird diese Erfolgsgeschichte auch durch den ausgezeichneten Support aus der Schweiz, wie Maria Hahn betont.

Maria Hahn in Listen

Digital Shapers

Jahr
Kategorie
mehr zu: Maria Hahn