1. Home
  2. Prinz Robert de Luxembourg

Prinz Robert von Luxemburg auf seinem Weingut Château Quintus - Foto: Serge Waldbillig
Quelle: Serge Waldbillig

PersonPrinz Robert de Luxembourg

Der im waadtländischen Vevey wohnhafte Prinz Robert von Luxemburg herrscht seit 1993 über eines der renommiertesten Weingüter der Welt, das Château Haut-Brion. 1935 erwarb sein Urgrossvater Clarence Dillon, ein in Genf geborener amerikanischer Banker und ehemaliger US-Botschafter in Paris, den Betrieb, der als Premier Grand Cru Classé eingeteilt ist.

2008 übernahm der Urgrossenkel von seiner Mutter die Leitung der Familienweingüter und gründete das Handelshaus Clarence Dillon Wines und Clarendelle. Mit dem 2011 erfolgten Kauf des Château Tertre Daugay, das in Château Quintus umbenannt wurde, fasste die Domaine Clarence Dillon im Weinbaugebiet Saint-Émilion Fuss und erwarb zwei Jahre später zudem das Gut Château L’Arrosée. Der Cousin des Grossherzogs von Luxemburg besitzt seit 2015 in Paris das Hotel Dillon, das mit «Le Clarence» ein Sternerestaurant beherbergt. 

(Stand November 2020)

Prinz Robert de Luxembourg in Listen

mehr zu: Prinz Robert de Luxembourg