1. Home
  2. Vincent Forster

Vincent Forster
Quelle: ZVG

PersonVincent Forster

Versantis ist ein Spin-off der ETH Zürich und entwickelt Medikamente, die Giftstoffe aus dem Blut entfernen. Im Vordergrund stehen Wirkstoffe gegen Lebererkrankungen. Forster hat dabei das Konzept des Medikamenteneinsatzes auf den Kopf gestellt, indem das Hauptpräparat der Firma mit dem Namen «VS-01» keine Wirkstoffe abgibt, sondern Gifte und schädliche Verbindungen aufnimmt, etwa Ammoniak. Das Medikament ersetzt damit teilweise die Funktion des kranken Entgiftungsorgans. Das Potenzial ist beträchtlich, nehmen Lebererkrankungen doch stark zu, nicht nur wegen übermässigen Alkoholgenusses, sondern auch wegen zu kalorienreicher Ernährung in Kombination mit mangelnder Bewegung.

Gegründet wurde Versantis im Jahr 2015 von Forster und zwei Partnern. Der 35-Jährige hat in Lausanne und San Diego Biomedizin studiert und an der ETH dann seinen Doktor der Pharmazie gemacht. Für seine Forschung wurde Forster 2016 der Pfizer Research Award verliehen, eine der wichtigsten Auszeichnungen für Medizinalforschung in der Schweiz. Bei Investoren hat seine junge Firma viel Anklang gefunden: Jüngst hat Versantis eine grosse Finanzierungsrunde abschliessen können, wodurch 16 Millionen Franken an frischem Kapital eingeflossen sind. Schon 2017 hat die Firma bei einer Finanzierungsrunde 4,4 Millionen Franken eingesammelt.

Vincent Forster in Listen