Niemand steht gerne als Kriegsgewinnler da, aber Atomkraftgegnern und Umweltschützerinnen im Europäischen Parlament könnte es bald so gehen. Sie nehmen Anlauf, um die umstrittene EU-Taxonomie, die Atomkraft und Erdgas als klimafreundliche Technologien deklariert, in letzter Minute zu stoppen. Russlands Angriff auf die Ukraine könnte ihnen dabei helfen.

Mit dem Regelwerk zur Taxonomie will die EU-Kommission einheitliche Standards für ökologisches Wirtschaften festlegen. Sie soll die erhofften milliardenschweren Finanzströme privater Investoren und Investorinnen in die saubere Energieerzeugung und den Klimaschutz lenken.

Auch interessant