Timothy Snyder, der bekannte britische Historiker, Autor und intime Kenner der Ukraine, hat es kürzlich auf den Punkt gebracht: Russland muss den Krieg verlieren, damit das Land und seine Gesellschaft vorwärtskommen.

Einen solchen Prozess – vom autoritären Regime über Krieg, Zerstörung und Niederlage bis zum Rechtsstaat – hätten alle europäischen Demokratien durchgemacht, auch Deutschland.

Für Wladimir Putin dürften täglich 900 Millionen Dollar Einnahmen wegfallen

Damit Putins Regime verliert, muss man ihm die Einnahmen entziehen, die es nähren. Bis vor dem Krieg waren es rund 1 Milliarde Dollar täglich. Jetzt sind es noch mehr, weil der Ölpreis gestiegen ist. So ist es folgerichtig, wenn der Westen ein Erdölembargo verhängt, wie es die EU beschlossen hat.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Laut EU sollen 90 Prozent der Importe aus Russland bis Ende Jahr auslaufen. Das heisst, Putin, dürften täglich 900 Millionen Dollar Einnahmen wegfallen. Sollte die EU es schaffen, wäre sie ein Stück näher an der – gemäss Snyder – kreativen Zerstörung Russlands, um bessere Strukturen zu schaffen.