Die Informationen stammen von der «NZZ», die sie von «mehreren gut informierten Quellen» erhalten haben will. Der Besuch von Donald Trump ist aber nicht von offizieller Seite bestätigt worden.

Der amerikanische Präsident nahm bereits 2018 am WEF teil und plante auch, Anfang dieses Jahres zu kommen. Wegen der Stilllegung der Regierung musste er sich aber um innenpolitische Angelegenheiten kümmern und sagte die Reise abgesagt. 

Bereits im Juni hatte der «Blick» gemeldet, dass Trump im Januar 2020 wieder am Weltwirtschaftsforum teilnehmen möchte. 

Mit Trump hätten beim letzten Mal auch Finanzminister Steven Mnuchin, Aussenminister Mike Pompeo und der Handelsbeauftragte Robert Lighthizer nach Davos kommen sollen. Ferner standen Präsidententochter Ivanka Trump und deren Ehemann Jared Kushner auf der Liste der US-Delegation.

Allerdings: Innenpolitische Geschehnisse, insbesondere das Impeachment-Verfahren, könnten Trump auch im Januar 2020 an der WEF-Teilnahme hindern. Für die «NZZ» wäre ein Flug in die Schweiz andererseits aber auch ein Versuch, vom Amtsenthebungsverfahren und von den innenpolitischen Querelen in Washington abzulenken.

Bloomberg» — tdr)