Derzeit tingeln im Stundentakt Leute von Rang und Namen nach Steinhausen ZG zu einer Art Bewerbungsgespräch. Unternehmer und Politiker werden als Anhänger rekrutiert, man kann offenbar auswählen: Die Politorganisation Kompass/Europa organisiert den Widerstand gegen das EU-Rahmenabkommen.

Der Hausherr des schmucklosen Bürogebäudes in Steinhausen neben der Autobahn heisst Alfred Gantner (52). Der Unternehmer und Milliardär hat bereits über 500 Fürsprecher gefunden, darunter Wirtschaftsleute wie Jörg Wolle von Kühne+Nagel, Heinrich Fischer von Hilti oder Andermatt-Investor Samih Sawiris. Sie alle folgten der Einladung Gantners.