Markus Kattner war Fifa-Finanzchef und übernahm für Jérôme Valcke übergangsweise den Posten des Generalsekretärs, als dieser gehen musste. Seit wenigen Tagen steht nun fest, dass Fatma Samoura den Posten übernimmt. Die bisherige Uno-Diplomatin war Wunschkandidatin von Fifa-Präsidenten Gianni Infantino.

Jetzt muss Kattner gehen: Die Fifa hat heute bekannt gegeben, dass der Funktionär fristlos entlassen wurde. Kattner war bisher nicht unter den zahlreichen Verdächtigen und Beschuldigten der alten Riege. Das hatte allerdings bereits Nachfragen ausgelöst, immerhin war Kattner seit 2003 Finanzchef der Fifa und hatte damit gerade zu heiklen Zeiten einen Überblick über die Finanzströme des Verbandes. Kattner selbst sagte noch Anfang des Jahres, er habe nichts von illegalen Machenschaften gewusst.

Verletzung seines Vertrages

Die Fifa-Mitteilung gab jetzt bekannt, dass eine interne Untersuchung Verletzungen seiner finanziellen Verantwortlichkeiten im Zusammenhang mit seinem Arbeitsvertrag aufgedeckt hätte. Eine weitere Stellungnahme lehnte der Verband ab.

(me)

 

Anzeige