Publireportage
Aufbruch statt Abbruch

Kultur-und Kongresszentrum Luzern

Am 3. und 4. Dezember 2019 wird das KKL Luzern zur Gesprächs- und Ideenplattform für eine starke Schweiz und ein starkes Europa.

Quelle: KKL Luzern

Das Europa Forum Luzern steht für einen konstruktiven Dialog und will Impulse setzen für eine starke Schweiz und ein starkes Europa.

EFL Logo
Veröffentlicht am 06.08.2019

Das Europa Forum ist DIE Gesprächs- und Ideenplattform in den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Gesellschaft und vernetzt aktuelle und künftige Entscheidungsträger. Diese treffen sich an verschiedenen Aktivitäten entlang eines Jahresprogramms, das als Höhepunkt in das Annual Meeting im KKL Luzern, mündet. Es findet dieses Jahr am 3. und 4. Dezember 2019 statt.

Sigmar Gabriel, Minister for Foreign Affairs and Vice Chancellor of Germany 2013 to 2018, speaks during the St. Gallen Symposium, a platform for dialogue on key issues in management, the entrepreneurial environment and the interfaces between business, politics and civil society, at the university of St. Gallen, Switzerland, on Thursday, May 3, 2018. (KEYSTONE/Gian Ehrenzeller)

Einer der Top Speaker am 3. und 4. Dezember 2019: Sigmar Gabriel, MdB, Bundesaussenminister a.D.

Quelle: Keystone

Vor dem Hintergrund, dass die Schweiz derzeit in der Gestaltung ihrer Beziehung zu Europa an einem Scheideweg steht, lautet das diesjährige Kongressthema fast schon programmatisch «Aufbruch statt Abbruch.» Es geht einmal mehr um die historische Frage «Mehr Nähe oder mehr Abgrenzung?». Das Europa Forum will in dieser Diskussion Orientierung bieten, den Dialog fördern und dazu neue Inspirationen und Impulse liefern.

Neu ist die Lancierung von sechs sogenannten Förderinitiativen zu spezifischen Themen wie zum Beispiel Bildung & Forschung, Generation Zukunft, KMU/Unternehmertum. Mit diesen Initiativen soll der Diskurs über den eigentlichen Kongress hinaus ganzjährig vertieft und gepflegt werden.

Europa Forum Networking

Die Erweiterung des Jahreskongresses auf zwei Tage bietet die Gelegenheit für mehr Dialog und stärkeres Networking.

Quelle: ZVG

Das 13-köpfige Steering Committee präsidieren die ehemalige Bundesrätin Doris Leuthard und der ehemalige deutsche Bundesaussenminister Sigmar Gabriel. Dem Executive Committee mit 16 Mitgliedern stehen Marcel Stalder, Präsident, und Philipp Gmür, Vizepräsident (CEO der Helvetia Gruppe), vor. Die Geschäftsstelle leitet Direktor Christof Wicki mit seinem Team seit 20 Jahren.

Weitere Informationen: europaforum.ch