1. Home
  2. Unternehmen old
  3. Tour de Parcours

Publireportage
Tour de Parcours

GOLF Jaguar im Wallis
Quelle: Christian Grund / 13 Photo

Nicht nur der spektakuläre Kurs von Crans Montana macht das Wallis zum Schweizer Golf-Mekka. Wir gehen mit dem elektrisierenden Jaguar I-PACE auf Erkundungstour zwischen Weinreben und Bergmassiven.

Veröffentlicht am 06.09.2019

Wenn wir ein Auto mit dem Golfsport vergleichen wollten – welches wäre es?

Am ehesten wohl der Jaguar I-PACE: Denn Jaguars erster elektrischer Crossover vermittelt Kraft und Dynamik, Understatement und Eleganz. Unter der Leichtbau-Karosserie steckt Hightech vom Feinsten: Zwei Elektromotoren an Vorder- und Hinterachse liefern Leistung wie ein Supersportwagen. Bergstrassen werden so zum Hochgenuss.

Auf der Fahrt in die Westschweiz setzen wir im Eco-Modus vorerst auf höchstmögliche Effizienz – bei sparsamer Fahrweise schafft der I-PACE so bis zu 470 Kilometer. Die adaptive Geschwindigkeitsregelung plus Spurhalteassistent lässt uns Geschwindigkeit, Abstand zum Vordermann und die Spur halten und sorgt für entspanntes Fortkommen. Umso besser lassen sich dann der Doppel-Touchscreen in der Mittelkonsole, das Premium-Soundsystem oder – wenn man gerade keine Lust auf gestreamte Songs vom Smartphone oder einen DAB-Radiosender hat – die Ruhe im Innenraum geniessen. 

Hinter Martigny wechseln wir vor der kurvigen Bergstrasse hinauf nach Verbier in den Dynamic-Mode. Der I-PACE spannt die Muskeln an, reagiert noch direkter aufs Fahrpedal und legt grandiose Agilität an den Tag. Seine 400 PS und 696 Nm Drehmoment packen zu und lassen den Crossover in 4,8 Sekunden auf Tempo 100 sprinten. Die Torque-Vectoring-Technologie und der intelligente Allradantrieb bringen die Kraft dabei optimal auf den Asphalt. 

GOLF Jaguar im Wallis
Quelle: Christian Grund / 13 Photo

Golf Club de Verbier

Grösse: 40 Hektaren
Par: 69 (4893 m)
Baujahr: 1990 
Saison: Mai bis November
Preise: Mai bis Juni; September bis November 70.–,
Wochenende 80.–,
Juli/August 95.–
Besonderheit:
Als zweiter Platz im Ort lädt der 1969 gegründete Parcours des Moulins zum «Pitch & Putt» ein.

Im Golf Club de Verbier auf 1600 m ü. M. werden wir von Roland Andeer erwartet. Aufgewachsen in Verbier, kennt er das Terrain wie kaum ein Zweiter. Seit drei Jahren leitet er das Sekretariat des Golfklubs, der 2019 das 50. Jubiläum feiert. «Wir haben hier oben ein einzigartiges Layout mit grossen Level-unterschieden, durchschnitten von Bächen, und eine spektakuläre Sicht auf die Walliser Berge», schwärmt Andeer. Davon können wir uns im Golfcar auf der Fahrt hinauf zu Loch 1 überzeugen: Die Aussicht auf den 4313 Meter hohen Grand Combin dürfte bei manchem Spieler sogar für zu viel Ablenkung sorgen. «Zu unserem Klub gehört auch der Parcours des Moulins, der direkt im Ort gelegen und für Spieler jeden Niveaus zugänglich ist», erklärt Andeer. Dieser «Pitch & Putt»-Kurs eigne sich hervorragend, um sich auf den anspruchsvollen Parcours am Hang vorzubereiten. 

GOLF Jaguar im Wallis
Quelle: Christian Grund / 13 Photo

Golf Club de Sion

Grösse: 42 Hektaren
Par: 70 (5543 m)
Baujahr: 1995
Saison: Ganzes Jahr (ausser bei Schneefall)
Preise: Dienstag bis Sonntag 100.– (Swiss-Golf- Mitglieder),
150.– (Besucher), Montag 70.–
Besonderheit: Nahe des Zentrums von Sitten gelegen, bietet der Platz Besuchern ein tolles Panorama auf Schloss Tourbillon und das Château de Valère.

Auf dem Weg hinab ins Tal lernen wir das «One Pedal Driving» des Jaguar I-PACE schätzen: Selbst bei starkem Gefälle müssen wir die Bremse kaum betätigen – Fuss vom Fahrpedal genügt, um den I-PACE zu verzögern und dabei Strom in den 90-kWh-Akku zu rekuperieren. Unten angekommen, zeigt die Reichweitenanzeige wieder etliche Kilometer mehr an. Apropos: Dank der im Fahrzeugboden sitzenden Batterie und den kompakten, in Vorder- und Hinterachse integrierten E-Motoren haben Passagiere und Gepäck im 4,68 Meter langen I-PACE fast so viel Platz wie in Jaguars Luxuslimousine XJ – ideal, um gleich mehrere Golfbags einzuladen. 

Eine Stunde später treffen wir im Golf Club de Sion ein. Der Parcours liegt nur wenige Autominuten vom Zentrum entfernt, idyllisch direkt am Ufer der Rhone. Nur die Baustelle vor dem Klubhaus will nicht so recht in die grüne Oase passen. «Hier entsteht unser neues Klubhaus, um ab 2020 noch bessere Infrastruktur bieten zu können», erklärt Klubmanager Sébastien Paratte. Auf dem 42 Hektaren grossen Parcours schweift der Blick über weite Fairways hinüber zum Schloss Tourbillon und weiter zum Château de Valère – die Wahrzeichen der Rhone-Stadt. Dank dem milden Klima im Zentralwallis ist der Kurs als einziger unserer Tour das ganze Jahr über geöffnet. 

GOLF Jaguar im Wallis
Quelle: Christian Grund / 13 Photo

Golf Club de Sierre

Grösse: 55 Hektaren
Par: 72 (5726 m)
Baujahr: 1994 (9-Loch), 2009 (18-Loch)
Saison: März bis Dezember
Preise: Dienstag bis
Sonntag 100.–, Montag 70.–
Besonderheit: Der Platz ausserhalb von Siders bietet Naturfreunden mit seiner vielfältigen Fauna und Flora und zahlreichen Wasserhindernissen ein besonderes Ambiente.

Weiter gehts zum nur wenige Kilometer entfernten Golf Club de Sierre. «Beim Bau haben wir besonderen Wert auf Umweltverträglichkeit gelegt», erklärt uns Klubpräsident Daniel Nanchen. Im Jahr 1994 als Neun-Loch-Kurs eröffnet, wurde der Platz 2009 um weitere neun Löcher erweitert. «In Zusammenarbeit mit dem WWF Wallis haben wir über 8000 Bäume und Sträucher gepflanzt, um die Wälder rings um den Platz zu ergänzen.» Umgeben von den Walliser Bergen, tauchen Golfer in eine Flora aus Orchideen, Trauerweiden und Nadelbäumen ein und können mit Glück Biber, Hirsche, Spechte oder Fledermäuse beobachten. Wenn man auch den Amphibien nahe kommt, ist etwas schiefgelaufen: Die Ebenen sind gespickt mit Wasserhindernissen.

Nach dieser Tour de Parcours sind nicht nur unser Akkus, sondern auch der des Jaguar I-PACE leer. Theoretisch könnten wir die Reichweite des Crossovers an einer 100-kW-Schnellladestation innert 15 Minuten um 100 Kilometer erhöhen. Die in Städten schon verbreiteten 50-kW-Ladegeräte liefern pro Stunde Strom für 270 Kilometer Reichweite. Im nahen Hotel wird aber eine Wandladestation den Jaguar I-PACE über Nacht per mitgeliefertem Typ-2-Ladekabel entspannt und schonend laden.

GOLF Jaguar im Wallis
Quelle: Christian Grund / 13 Photo

Links Leuk Golfresort

Grösse: 60 Hektaren
Par: 72 (6187 m)
Baujahr: 2001
Saison: März bis Ende November
Preise: Dienstag bis Freitag 100.–, Wochenende 110.–, Montag 70.–
Besonderheit: Der Platz bietet zahlreiche Trainingsanlagen und ist im Stil eines klassischen Links-Golfplatzes nach schottischem Vorbild entworfen.

Mit vollem Akku starten wir am nächsten Morgen zum letzten Ziel. Im Golf Club Leuk, 25 Minuten von Sitten entfernt, erwartet uns Klubmanager Giusy Abatemarco: «Lassen Sie sich von der Baustelle nicht stören. Dort entsteht für 6,4 Millionen Franken unser neues Resorthotel und das neue Klubhaus – beides eröffnet Ende 2019.» Der bekannte schottische Architekt John Chilver-Stainer liess sich beim Layout des mit 60 Hektaren grössten Platzes unserer Tour von seiner Heimat inspirieren und entwarf den Course im Stil eines klassischen Links-Golfplatzes. «Wir legen höchsten Wert auf optimale Bedingungen und haben dieses Jahr neue Arbeitsgeräte in Betrieb genommen», erklärt Abatemarco, während Head-Greenkeeper Hector Forcen das Green von Loch 14 präpariert. Um sich auf den Platz optimal vorbereiten zu können, stehen hier mehrere Trainingsanlagen zum Üben von Putt-, Chip-, Bunker- oder Approach-Schlägen zur Verfügung. 

GOLF Jaguar im Wallis

Hinab ins Tal müssen wir die Bremse kaum betätigen – dank Rekuperation lädt der Jaguar I-PACE den Akku.

Quelle: Christian Grund / 13 Photo

Gewinnspiel

Ein Wochenende mit dem elektrisierenden Jaguar I-PACE gewinnen
Machen Sie mit bei der grossen SI-SPORT-Leseraktion. Testen Sie Jaguars erstes Premium-Elektroauto ein ganzes Wochenende lang (18.–21.10). Erleben Sie höchsten Komfort und Exklusivität, einzigartige Fahreigenschaften und eine ganz neue Art der Mobilität. Der Jaguar I-PACE mit über 400 Kilometern Elektro-Reichweite machts möglich.

Machen Sie mit auf jaguar-leseraktion.ch
Teilnahmeschluss ist der 29.September 2019

Unser Roadtrip zeigt: Auch abseits des traditionsreichen Platzes in Crans Montana bietet das Wallis viele weitere Kurse für eine gepflegte Runde Golf in entspannter Atmosphäre. Für die stilsichere Anreise eignet sich der Jaguar I-PACE perfekt. Mit seiner enormen Reichweite von bis zu 470 Kilometern erreicht er auch entfernteste Ecken der Schweiz spielend, lädt während der Runde Golf oder über Nacht bequem nach und fährt sich dynamisch oder komfortabel. Ganz so, wie gute Golfer ihre Spielweise ans Terrain anpassen. 

Mehr Informationen zum Jaguar I-PACE auf jaguar.ch

Jaguar I-Pace EV 400 AWD S Elektro 400 PS; Norm-verbrauch gesamt 22,0 kWh/100 km; CO2-Emissionen 0 g CO2/km*, aus der Strombereitstellung 29 g/km; Energieeffizienz-Kat. A; *Durchschnitt aller verkauften Neuwagen 137 g/km; empfohlener Nettoverkaufspreis 85 600 Franken inkl. MwSt.