Rudolf Graf tritt per sofort als Verwal­tungsratspräsident (VRP) des Bauausrüsters Arbonia-­Forster (AFG), Arbon, zurück, dies als Folge des Ein­stiegs der Investmentgesellschaft Artemis von Michael Pieper.

Auch Verwaltungsrat (VR) Andreas Gühring geht. Graf richtete die kriselnde AFG strategisch neu aus und übernahm dazu 2014 interimistisch auch die operative Leitung. Dem VR stand er seit 2013 vor. Die Vakanzen im Aufsichtsgremium sollen zum einen Pie­per selbst und zum anderen Feintool­VRP alexander von Witzleben schliessen. Von Witzleben soll den VR präsidieren, Pieper als Mitglied Einsitz nehmen.

Die bisheri­gen VR Christian Stambach, Peter Bodmer, Markus Oppliger, Heinz Haller und Peter Barandun werden der Generalver­sammlung (GV) vom 17. April 2015 zur Wiederwahl vorgeschlagen. Pieper ist bei Feintool Mehrheitsaktionär. Bei AFG ist er mit 21,89 Prozent Hauptaktionär. Seine Artemis­-Gruppe hält weiter Beteiligun­gen an Industrieunternehmen wie Forbo, Adval Tech, Rieter oder Autoneum.