Alain Schmid leitet den Bereich Corporate Cash Management bei der Credit Suisse ab 1. September 2016. Die Ernennung geht einher mit einem deutlichen Ausbau des Bereichs, der bereits heute für die über 100‘000 Firmenkunden von Credit Suisse diverse Zahlungsverkehrs-Lösungen inkl. Support anbietet.

Alain Schmid ist derzeit CEO bei Fides Treasury Services. Er behält diese Rolle bis zur Regelung seiner Nachfolge. Schmid startete seine Bankkarriere 1993 als Lehrling bei der Zürcher Kantonalbank. 2002 stiess er zur Credit Suisse und war in verschiedenen Positionen mit der Betreuung von grossen Firmenkunden tätig, davon zwei Jahre in New York. Seit 2012 ist er CEO von Fides Treasury Services.

Cash Management Lösungen werden sowohl für Grossfirmen als auch KMU aufgrund der steigenden Bedeutung eines effizienten Managements von Cashbeständen in Firmen und neuen internationalen Standards im Zahlungsverkehr immer wichtiger. Um den Bereich weiter zu entwickeln und innovative Lösungen zu realisieren, bündelt Credit Suisse ihre Kräfte in diesem Bereich. Fides Treasury Services, eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Credit Suisse und der weltweit führende Anbieter von Multibanking Services, ist ebenfalls Bestandteil des Angebots. Das Unternehmen wird als unabhängige Tochtergesellschaft mit eigenem Marktauftritt und Organisationsstruktur weitergeführt.