Amanda Brotschi (38) leitet bei der EGKGesundheitskasse, Laufen, neu den Bereich Leistungen und ist gleichzeitig Mitglied der Geschäftsleitung. Brotschi studierte an der Universität Basel Wirtschaft mit den Schwerpunkten Gesundheitsökonomie und Sozialpolitik. Als Ökonomin verfügt Brotschi über mehr als zehn Jahre Erfahrung im Gesundheitswesen. Unter anderem war sie in führenden Positionen beim Branchenverband der Krankenversicherer Santésuisse tätig.

Zuletzt zeichnete sie bei der Krankenversicherung Sanitas für das Leistungscontrolling verantwortlich. Im November 2013 trat Brotschi in die EGKGesundheitskasse ein. Jetzt übernahm sie den Bereich Leistungen vom bisherigen Leiter Stefan Lombardi, der die EGK per Januar 2014 verlassen hat.