1. Home
  2. Sesselwechsel
  3. Basil Heeb wird neuer BKB-CEO

Sesselwechsel
Basil Heeb wird neuer BKB-CEO

HandelszeitungHandelszeitung
Veröffentlicht am 27.02.2019

Basel, 27. Februar 2019. Basil Heeb (54) wird neuer CEO der Basler Kantonalbank und Vorsitzender der Konzernleitung. Er übernimmt seine neuen Funktionen per 1. April 2019. Per dann wird Simone Westerfeld ihre interimistisch wahrgenommenen Führungsaufgaben abgeben und anschliessend die Bank auf ihren eigenen Wunsch hin verlassen. Gleichzeitig wurde Christoph Auchli als Konzern CFO per 1. März 2019 bestätigt.

Der Bankrat hat nach einem sorgfältigen Evaluationsprozess Basil Heeb zum neuen CEO und Vorsitzenden der Konzernleitung der Basler Kantonalbank gewählt. «Mit Basil Heeb gewinnt die BKB eine Persönlichkeit, die nicht nur mit breiter Bankfachkompetenz, sondern auch mit strategisch-konzeptionellen Fähigkeiten überzeugt. Zudem ist er sehr aktiv im Digitalisierungsumfeld», erläutert Bankratspräsident Adrian Bult. «Ich freue mich sehr, nach Basel zurückzukehren und die Leitung der Bank und des Konzerns übernehmen zu dürfen, um gemeinsam mit dem Bankrat, dem Management Team und den Mitarbeitenden das Wachstum und die Modernisierung erfolgreich », so Basil Heeb.

Simone Westerfeld geht

Simone Westerfeld wird per 1. April 2019 ihre Führungsverantwortung abgeben und die Übergabe der Geschäfte an Basil Heeb sicherstellen. Sie hat sich entschieden, eine neue Herausforderung ausserhalb des Konzerns BKB anzunehmen. Der Bankrat bedauert diesen Entscheid ausserordentlich und bedankt sich bereits heute bei Simone Westerfeld für die erfolgreiche strategische Führung der Bank seit Oktober 2018 und ihr Engagement in den letzten Jahren. Seit ihrem Eintritt in die Basler Kantonalbank vor rund drei Jahren ist es Simone Westerfeld gelungen, die Themen Finanzen und Risiko der Basler Kantonalbank in einem ganzheitlichen Ansatz zusammenzuführen und konzernweit die integrierte wertorientierte Steuerung umzusetzen. Nachdem sie im April 2018 die Stellvertretung des CEO übernommen hat, konnte sie seit Oktober 2018 ihre strategischen Führungskompetenzen als CEO a.i. überzeugend unter Beweis stellen. Für ihre persönliche und berufliche Zukunft wünscht ihr der Bankrat alles Gute.

Weiter hat der Bankrat Christoph Auchli als Mitglied der Geschäftsleitung und Leiter des Bereichs Finanzen und Risiko sowie als Konzern CFO bestätigt. Gleichzeitig hat ihn der Bankrat zum Mitglied der Konzernleitung ernannt. Diese Ernennung wird per 1. März 2019 wirksam.