Kurt M. Gloor von Romag Aquacare AG, Düdingen FR, hat die operative Führung an Beda Broder (44) übergeben. Der Wechsel an der Firmenspitze war geplant. Bereits Anfang 2014 war Broder in die Firma eingetreten. Gloor bleibt Verwaltungsratspräsident (VRP).

Broder war in verschiedenen Industrieunternehmen in leitender Funktion tätig, unter anderem während dreier Jahre in Japan und in den USA. Broder engagiert sich in der Romag auch als Gesellschafter, wobei vorgesehen ist, dass er in absehbarer Zeit – zusammen mit anderen Kadermitgliedern – die Mehrheit des Aktienkapitals von 1,75 Millionen Franken übernimmt.